Suche
Hauptinhalt
Buchpräsentationen

SUSANNE HUBER: Als wir Schatten waren. Roman (Rupertus Verlag) und JOHANNA WURZINGER: Und das Universum schweigt. Roman (Elster & Salis AG)

Lesungen mit den Autorinnen

Moderation: KATHARINA MAURER

SUSANNE HUBER, 1976 in Zell am See geboren und aufgewachsen, studierte an der Universität Innsbruck Deutsche Philologie und Anglistik/Amerikanistik auf Lehramt, promovierte schließlich in Neuerer Deutscher Literatur. Nach einigen Jahren als Lehrerin an der HBLW Saalfelden lebt, arbeitet und schreibt sie seit 2010 in Linz. Ihr erstes Werk „Und der See schweigt“, Roman, wurde 2018 veröffentlicht.

Zum Buch:
Im Spätherbst 1945 machen sich zwei Buben, elf und zwölf Jahre alt, auf den weiten Weg aus einem kleinen ungarischen Dorf in den Salzburger Pinzgau. Sie haben nur die Kleider am Leib, eine Taschenuhr und ihre Freundschaft. Hans und Hias verlassen ihre Heimat, erfüllt von einer Hoffnung, die größer ist als sie selbst, der Hoffnung auf ein Leben, für das es sich lohnt, irgendwann auch zu sterben … (Verlagstext)

JOHANNA WURZINGER, 1983 in Linz geboren, lebt in Oberösterreich mit ihrer Familie und arbeitet als Werbetexterin. Sie hat vergleichende Literaturwissenschaften und Slawistik in Wien und St. Petersburg studiert. „Und das Universum schweigt“ ist ihr Romandebüt. Sie hat bereits einige Kurzgeschichten und Erzählungen publiziert und Texte in Literaturzeitschriften veröffentlicht.

Zum Buch:
Sand im Getriebe will der aufsässige Zyniker Viktor in einer angepassten Gesellschaft sein, in der es um Konsum, Egoismus und selbstgefällige Wahrheiten geht. In der Mitte des Lebens angekommen, ist sein Motto „Widerstand“! Ähnlich geht es der lebensfrohen Patrizia: Sie möchte gegen den Strom schwimmen, gegen das Establishment aufbegehren, gegen die neuen Öko-Bonzen und selbsternannten Weltverbesserer, auch die eigene Familie. Viktor arbeitet als Lektor in einem Wiener Verlag, in dem sich allerlei Esoteriker, Romantiker und Verschwörungstheoretiker tummeln. Genervt schreibt er selbst einen Ratgeber, der jedoch komplett falsch verstanden wird. (Verlagstext)

KATHARINA MAURER, 1978 in Vöcklabruck geboren. Nach einem Studium der Germanistik und Kunstgeschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz arbeitete sie zunächst bei der Austria Presse Agentur (APA). Seit 2008 ist Katharina Maurer im ORF Landesstudio Oberösterreich, wo sie als Radio- und TV-Redakteurin über die heimische Kulturlandschaft berichtet.