Suche
Hauptinhalt
OÖ. P.E.N.-Club

Aktuelle Neuerscheinungen 2021/22

Lesungen mit den Autor*innen:

Mario Keszner

Christine Schmidhofer

Damir A. Saracevic

Claudia Taller

Moderation: Thomas Duschlbauer

Veranstalter: OÖ. P.E.N.-Club

CHRISTINE SCHMIDHOFER, geboren 1964 in Linz, studierte Philosophie, Germanistik und Soziologie in Wien und Linz. Nach der Geburt ihrer Tochter studierte sie Frauenforschung und schloss ihr Studium 2002 mit der Promotion ab. Von 2001 bis 2003 war sie Mitglied der Österreichischen Historikerkommission. Sie ist freie Autorin, Lektorin und Verlegerin – Verlag Nina Roiter. Christine Schmidhofer schreibt Lyrik und Prosa – gewisser
maßen mit dem Schwerpunkt „von, für und über Frauen“ – aber nicht ausschließlich.


CLAUDIA TALLER, geboren in Linz, Studien am Mozarteum Salzburg und an der Universität Wien; 1978 bis 2011 Psychologin beim Land OÖ im Bereich Jugendwohlfahrt und Kinder- und Jugendanwältin; seit 2012 freie Schriftstellerin und Radiomacherin bei Radio FRO (Literarische Matinée); Bücher: „Der Tod streift durch die Hallen“, „Innensichten“, „MännerSichten“, „ich wollte dich anders“, „Der Tod sitzt auf Platz 31“; „die nicht verzeihen“; „Im goldenen Geäst“, Roman; „Ich habe gesehen“, Erzählungen; „Liebe – Ein Trauma geht seinen Weg“. Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien.


MARIO KESZNER, geboren 1976 in Wien. Studium der Handelswissenschaften, Kunstwissenschaft und Philosophie in Linz und Straßburg. Seit 2009 Prosatexte und Essays in Zeitschriften und Anthologien im In- und Ausland. Einzelpublikationen: „Baum singen. Erzählungen und Short Stories“, 2012; „Kein Meer“, 2015; „Arme Rose Zink. Gedichte“, 2017. Lebt und arbeitet in Linz.


DAMIR A. SARAČEVIĆ, geboren 1975, kam 1993 während des Bosnienkriegs als Flüchtling nach Österreich. Studierte Literatur an der Universität in Sarajevo und Soziologie an der Johannes Kepler Universität Linz. Ausbildung zum interkulturellen Fachtrainer und Mediendesigner. Er ist Obmann des Zentrums der zeitgemäßen Initiativen (ZZI) in Linz, Mitglied des PEN-Clubs Österreich und des Autor*innenkreises Linz. Seit 2004 lebt er mit seiner Familie in Linz und arbeitet als Leiter des Instituts Interkulturelle Pädagogik der VHS OÖ.


THOMAS DUSCHLBAUER trat zunächst mit Lyrik in Erscheinung und später auch mit Prosa. Essays schrieb er unter anderem für Carta, dem unabhängigen Autorenblog für digitale Öffentlichkeit, Politik und Ökonomie. Der Autor lehrt an unterschiedlichen Hochschulen und ist Präsident des P.E.N. Oberösterreich.